Zischtigs Club vom 19. Februar 2013

      Hallo Rösli,

      Habe die Sendung auch gesehen, war sehr interessant und gut!

      LG wmuss78
      21.11.12, Vorgespräch Dr. Deichsel, KSB
      29.01.13 Magenspiegelung und Ultraschall, Dr. Eigenmann, KSB
      30.01.13 Ernährungsberatung KSB
      05.02.13 EKG, Lungenfunktionstest, Blutbild und Gespräch Dr. Christoffel
      08.02.12 Gespräch Dr. Deichsel und Narkosearzt
      11.03.13 OP Magenbypass KSB, Dr. G. Basilicata und Dr. F. Deichsel
      Ja, inhaltlich fand ich die Sendung auch gut, und genervt hat mich auch die "Allwissende Frau Humbel", die sich das wohl schon ein bisschen einfach vorstellt. Finde ich immer witzig, wenn sich jemand, der wirklich KEIN Gewichtsproblem hat und wahrscheinlich auch noch nie hatte, so äussern kann.
      Aber alles in allem sicherlich sehr informativ auch für Menschen, die unsere Probleme nicht so kennen. Die Begründung mit dem Signal, bzw. den Hormonen fand ich ganz toll.
      Du bist viel toller als du denkst!

      :thumbsup:
      :hello: Rösli

      Danke für den Hinweis...
      Habe es gerade angeschaut und siehe da der Chirurg, Dr. Sykora, der mich wahrscheindlich Operieren wird...
      In Luzern sind es 2 Chirugen und 1 Chirurgin die diese Operation machen...
      Ich finde den Beitrag super... :up1:


      Danke und einen Gruss aus Luzern

      Josefa :bye:
      17.04.13 Startgewicht: 98.1
      17.07.13 = 78.4
      17.10.13 = 71.1
      17.01.14 = 67.0

      Mein Zielgewicht: 65.0


      07.12.12 Erstgespräch bei Frau Dr. Baumann Kt. Spital Luzern
      15.01.13 Gastroskopie... Sonographie...Gastrografinschluck... Ernährungsberatung...
      11.03.13 Gespräch mit Dr. Scheiwiller wegen OP
      16.04.13 Eintritt Kt. Spital Luzern
      17.04.13 OPERATIONSTAG... Schlauchmagen... JUPPIIII
      Danke Rösli für den Link, hätte die Sendung sonst verpasst. Habe mich sehr über die Aussagen des Arztes gefreut. Bin nun seit 2 Wochen operiert und habe tatsächlich die richtigen Antworten von meinem Magen/Darm (übrigens das erste Mal in meinem Leben)

      Liebe Grüässli snoopy1K


      12.10.2012 Termin Ernährungsberatung und Stoffwechseluntersuchung
      16.11.2012 Termin Dr. Christoffel und Dr. Schmid (Psychiater) Claraspital Basel
      17.12.2012 Gespräch Dr. Peterli (Chirurg)
      05.02.2013 Magenbypassop im Claraspital 107.2 Kg

      Langsam aber sicher ans Ziel

      :wippe:
      Ich fand auch die Fragen von der Moderatorin sehr provokativ. Das Beispiel mit der "dicken" Frau im Restaurant die sich ihre Teller überfüllt hat am Buffet. Die sollen doch schauen was die Norm sei und nicht mehr essen - ob das nicht gehe :gewitter:

      Der Arzt hat richtig richtig gut argumentiert. Die Frau Humbel (oder so) die hat ihre Meinung und Pasta :fight: ich hätte sie können.

      Ich fand die Sendung echt gut und hoffentlich haben es viele viele Leute gesehen die ein Vorurteil gegen "Dicke" haben.

      Gruss White



      1.02.13 OP Magenbypass / Spital Lachen / Prof. Dr. med Frick und Dr. med. Nussbaumer
      .
      Ja, ich habe die Sendung auch gesehen.

      Die Aussage, die mich sehr stutzig gemacht hatte, war

      Dass, bin mir allerdings nicht sicher ob ich das noch richtig im Kopf habe, nur 1/3 aller Operationsanfragen wirklich operiert werden.

      Allerdings bin ich mir da nicht mehr ganz sicher.

      Wer weiss das noch.


      Und ich habe noch eine ganz grosse Bitte!

      Wenn man sich nervt über jemand, dass man auf die Ausdrucksweise achtet, wie man das wiedergibt.

      Wir wollen keine Ehrverletzungsklage oder Angeklagt werden bezüglich dem Vorwurf der üblen Nachrede.

      Die Sendung fand ich gut, sehr informativ. Und auch die Aussagen, dass es mit der Operation alleine nicht gemacht ist.
      Dass es viele Aenderungen im persönlichen Leben gibt. (Kalt, Dünnhäutig, und auch direkter in der Beziehung, Hormonveränderungen). Das habe ich wirklich zum ersten Mal so direkt gehört).

      So nun wünsche ich euch allen noch einen ganz schönen Sonntag. :)
      Euer
      Flipper ;) ;)
      :flummi:
      Beginn Konservative Abnahme Aug.04 BMI 52
      Ops am 30.5.08 BMI 40
      13.9.08 BMI 33 und UHU
      10.1.09 BMI 30
      15.3.09 BMI 29
      28.3.14, Bypassrevision

      30.1.12 BMI 32 :down1:
      11.2.12 BMI 31 :up1:

      =) =) =) =) =)

      flipper schrieb:

      bin mir allerdings nicht sicher ob ich das noch richtig im Kopf habe, nur 1/3 aller Operationsanfragen wirklich operiert werden.

      Allerdings bin ich mir da nicht mehr ganz sicher.


      Das hast Du richtig im Kopf, Flipper. Auch mein Chirurg hat sich ähnlich geäussert, nämlich dass er mehr ablehne als er operiere. Auf meine entsprechende Nachfrage bekam ich die Antwort, dass psychische Probleme, die eine schlechte Prognose für die Zeit nach der Operation haben (Verhaltenspsychologisch gesehen), eine Drogenvergangenheit und eine Anspruchshaltung nach dem Motto, na jetzt lass ich mich mal operieren, dann pass ich dann in ein schönes Hochzeitskleid, ein Megakillerkriterium für die OP seien.

      flipper schrieb:

      Wir wollen keine Ehrverletzungsklage oder Angeklagt werden bezüglich dem Vorwurf der üblen Nachrede.

      Ich verstehe Dein Anliegen, Flipper, aber bis jetzt hat hier weder jemand üble Nachrede geübt, noch Ehrverletztendes geschrieben. Meine Aussage, die ich hier nicht wiederhole, ist oben zu lesen, ist ein Originalzitat aus einem Vortrag "ich mag keine Dicken Leute, sie sind undiszipliniert". Da sehe ich einer Klage im klassischen Sinn "sehr gelassen entgehen" ;) , aber wie bereits gesagt, im Grundsatz hast du recht.

      LG

      Susanna