SHG Burgdorf-Solothurn Treffen 17. Juni 2016

      SHG Burgdorf-Solothurn Treffen 17. Juni 2016

      Hallo liebe SHG Freunde,

      das nächste SHG Treffen mit Gesprächsrunde findet am Freitag 17.06.2016 um 19 Uhr im Restaurant Blumenfeld in Zuchwil statt.
      Zeit um 19 Uhr, bitte etwas früher (18:30 - 18-45) dort sein, damit wir das Essen vorbestellen können, Merci.

      Bitte meldet Euch bis am Mittwoch 15.06.2016 an.
      Ihr erhaltet von mir eine Bestätigung das ich eure Anmeldung erhalten habe.Falls Ihr keine Bestätigung erhaltet, meldet Euch doch bitte per SMS 079 959 61 95 bei mir.

      Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Soll jetzt aber bitte nicht dazu führen das sich jetzt gleich Jede/Jeder einfach mal anmeldet und dann 5 Minuten vor dem Treffen absagt oder gar nicht erst erscheint.
      Ich führe eine Teilnehmer- und eine Warteliste und wenn jemand absagt schreib ich den nächstmöglichen Teilnehmer auf der Warteliste an.
      Wenn sich jemand angemeldet hat und dann beim Treffen trotzdem nicht teilnehmen kann/will, bitte meldet Euch bei mir frühzeitig ab, am liebsten per Mail oder SMS auf 079 959 61 95.

      Bitte nur einmal Anmelden und nicht per Mail und dann noch im Forum, Danke.
      Freue mich auf eine interessante Gesprächsrunde.

      Grüessli Liliane
      Träume nicht Dein Leben,
      lebe Deinen Traum



      MB seit 08.1998
      Umbau 11.08.2008
      guten abend liliane

      gerne melde ich mich mal wieder für das nächste treffen vom 17. juni im rest. blumenfeld an.
      freue mich auf einen interessanten austausch.
      wünsche dir ein schönes pfingstwochenende,
      liebe grüsse
      nonna
      auf dem Weg, leichtfüssiger und beschwerdenfreier älter zu werden...



      24.10.2016 - startgewicht VOR der ketogenen diät-phase
      23.11.2016 - op PD dr.steffen im beau site bern
      = sanierung erfolgreich + magenbypass
      29.11.2016 - spitalaustritt
      Liebe Liliane

      Gerne melde ich mich für den 17.06.2016 an und freue mich auf einen regen Meinungs- und Erfahrungsaustausch.

      Herzliche Grüsse und ein schönes Pfingstwochenende,
      Ursula
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)

      Liebe Lacrima

      Schön, dass Du am 17. kommst, herzlich willkommen !!! :welcome: Liliane wird Dir bestimmt noch eine Bestätigung schicken.

      Und Du kannst uns ungeniert alle "löchern", Ich war im letzten Oktober als Noch-nicht-Operierte auch sehr froh, mit Operierten sprechen und noch offene Fragen klären zu können.

      Ich freue mich auf Dich! :)

      Herzliche Grüsse und ein schönes Wochenende,
      Ursula
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Sonnenschein“ ()

      Das ist ein schönes Willkommen das macht es gleich leichter :)

      ich bin zur Zeit viel am Nachlesen, recherchieren. Und ich merke je mehr ich lese um so unsicherer werde ich, was denn überhaupt richtig und gut wäre. Sicher wird sich das auch beim Beratungsgespräch klären.

      Meine Gynäkologin hat mir die OP empfohlen als ich vor 2 Jahren eine Hysterektomie hatte. Erst war ich entsetzt weil ( ich komme ursprünglich aus D und sie auch) ich dachte, sie müsste doch eigentlich wissen was für ein unglaublich anstrengender und zermürbender Prozess es ist, so eine OP genehmigt zu bekommen.
      Ich hab den Gedanken wieder verworfen ohne mich genauer zu informieren.
      Jetzt bin ich an dem Punkt angekommen an dem mir sogar der Kampf mit der KK egal wäre.
      Und nun sehe ich beim Nachlesen, dass es hier ja eigentlich kein "grosses" Problem ist die Op bewilligt zu bekommen. Schon gar nicht bei einem BMI von 44.
      Hätte mich eher intensiv damit beschäftigt wäre ich schon weiter . Aber egal..... hätte hätte Fahrradkette .......


      Ich freu mich jetzt auf den Austausch und die Gespräche :)


      Lg Grüsse Stefanie

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von „Lacrima“ ()

      Hallo Stefanie

      Ich war auch vor der OP an einem Treffen und dieses Treffen hat mich in meinem Vorhaben bestätigt, obwohl ich damals schon fest überzeugt war, das ich die OP mache. Und bei mir war es kein Problem bei der KK, und ich hatte einen BMI von 39 also da sehe ich kein Problem bei dir, der BMI muss über 35 sein und du musst midestens 2 Jahre erfolglos versucht haben an Gewicht zu verlieren.

      Wünsche Dir viel Glück und wir sehen uns auch am 17.
      Lg Mäggi
      Magenbypass am 03.03.2016 in der Klinik Beau-Site :banana:

      Liebe Stefanie

      Ich kann mich den Worten von Mäggi anschliessen.

      Die KK ist hier kein Problem, Dein BMI ist genügend gross, und die 2 Jahre erfolglose Bemühungen abzunehmen sind auch kein Problem. Beim Gespräch mit dem Chirurgen kannst Du alles aufzählen, was Du bisher in dieser Hinsicht gemacht hast, und er wird den Bericht an die KK entsprechend formulieren.

      Meine Mutter hatte ihre Hysterektomie auch mit 45 ...

      Mach Dir keine Gedanken, dass Du die Magen-OP nicht schon vor 2 Jahren gemacht hast, ich habe mich auch jahrelang schwer getan mit dieser Entscheidung. Im letzten Sommer habe ich mich endlich dazu entschlossen, und im Herbst bekam ich einen Magen-Bypass. Ich bin überglücklich, dass ich diesen Schritt gewagt habe! Die Lebensqualität, die ich dadurch bis jetzt zurückgewonnen habe, ist unbezahlbar! :)

      Herzliche Grüsse und auf bald,
      Ursula
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)

      willkommen liebe stefanie

      schön, dass du den weg zu uns gefunden hast. auch ich hatte in deinem alter (also vor 20 jahren) eine Hysterektomie.
      bei mir war's der anfang meiner fortschreitenden gewichtszunahme. aus verschiedenen gründen stimmte ich einer hormonbehandlung zu. meine rundungen mehrten sich und wurden ausgeprägter. auf weiteren gesundheitlichen baustellen wurde die situation immer kritischer. operative eingriffe wurden nötig (verdauungsbereich / orthopädie). mittlerweilen habe ich einen BMI von 36. der entscheid "magenbypass" erfolgte im zusammenhang mit einer anstehenden "revision" (fundoplicatio/hiatus-hernie/narbenhernie). die voruntersuchen habe ich hinter mir und nun hat auch meine krankenkasse ihr ok gegeben.
      recherhen im www haben mich zu diesem forum geführt. je mehr ich mich mit dem thema auseinandergesetzt habe, umso deutlicher wurde mir klar, dass der magenbypass für mich die richtige entscheidung ist. ich war ganz "scharf" darauf, menschen kennenzulernen die bereits mit einem magenbypass leben. die begegnungen in der selbsthilfegruppe ist 1:1, der erfahrungsaustausch sehr wertvoll.

      see you !
      liebe grüsse
      nonna

      auf dem Weg, leichtfüssiger und beschwerdenfreier älter zu werden...



      24.10.2016 - startgewicht VOR der ketogenen diät-phase
      23.11.2016 - op PD dr.steffen im beau site bern
      = sanierung erfolgreich + magenbypass
      29.11.2016 - spitalaustritt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „nonna“ ()

      Liebe Stefanie

      Mach Dir keine Gedanken, das kann jedem passieren. Du bist auch beim nächsten Treffen ganz herzlich willkommen! :welcome:

      Äs liebs Grüessli u häb äs schöns Wuchenänd,
      Ursula
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)

      Hallo zusammen

      wollte mich gern wieder mal melden und ein Update geben :)

      Mein erstes Gespräch hatte ich am 5. September bei Dr. Tassile. Habe inzwischen, bis auf den zweiten Termin bei der EB, alles durch.
      Alles problemlos und Zuspruch zur OP.
      Heute kam dann der Anruf und Terminabsprache. Am 17. November werde ich operiert.
      Ich bin noch so überfahren weil das jetzt alles so schnell von Statten ging. Meine Gefühlswelt ist grad ein bisschen bergauf und bergab
      Liebe Stefanie

      Mir ging es auch so. Zuerst konnte es nicht schnell genug gehen, und dann raste mir die Zeit davon ... Aber ich sehnte mich so sehr nach Erleichterung von meinem schweren Gewicht, dass ich meiner OP trotz allem voller Zuversicht entgegensah. Und es hat sich tausendfach gelohnt !!! :)

      Freu Dich darauf, am 17. November wird Dein schöneres und leichteres Leben beginnen! :) Und nutze die zwei Monate, um Dich noch genauer zu informieren und Dich auch mental darauf vorzubereiten.

      Du wirst sehen, es wird alles gut! :sunny:

      Herzliche Grüsse,
      Ursula
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)

      Danke Ursula :)


      Nervös bin ich. Und ich freue mich auch.

      Und gleichzeitig ist da diese Scham, dass ich überhaupt an diesen Punkt kommen musste. Das dies die einzige letzte Möglichkeit ist wieder ein normales, leichtes Leben zu führen.



      Diese Woche war ich seit langem Mal wieder in der Badewanne. Ging bisher immer prima.
      Allerdings sind wir im Februar umgezogen und diese Wanne ist um einiges kleiner als die Alte.
      Ich bin fast nicht mehr rausgekommen. Blöderweise dann auch noch ausgerutscht beim Aufstehen und jetzt hab ich ein Hämatom am Unterarm das sich wirklich gewaschen hat ........

      Wenn mein Mann nicht zuhause gewesen wäre, dann wäre ich vermutlich in einen Heulkrampf gefallen. Ich hab mich so geschämt und war verzweifelt.

      Ich bin froh, wenn dieses Jahr rum ist. Es war gewichtstechnisch mein Höhepunkt. Und ich will nicht mehr länger Ausreden suchen warum ich nicht zum Schwimmen will, nicht Motorrad fahren oder sonst eine Unternehmung machen.
      Ich will mein altes, aktives Leben zurück

      Aber an so einem Punkt ward ihr vermutlich auch alle mal
      genau liebe Lacrima, genau sn einem solchen punkt waren wir alle auch... wir kenne all die peinlichen und beschämenden Situationen, wir kennen die Scham und wir kennen die Angs vor der OP, den Unglauben, dass wir wirklich Schlank werden, die Befürchtungen genau bei uns wird die OP nicht anschlagen und und und..... aber jetzt kennen wir auch die Freude über purzelnde Kilos, die wohltat von ehrlichen Komplimenten, Selbstvertrauen das uns über uns selber hinaus wachsen lässt...... freue dich darauf, dein Leben wird wunderbar, leichter und glücklicher!!!

      ​Ach ja Liebe Lacrima, ich rate dir, dich in deiner Gegend einer SHG Gruppe an zu schliessen und an den Treffen teil zu nehmen!!! die Unterstützung ist gold wert!!!

      Liebs Grüessli
      ​Karin
      26.02.2015 OP Gespräch Dr. Giachino
      28.04.2015 OP MAGENBYPASS, LINDENHOF BERN

      07.09.2015 Der UHU ist gelandet!!! :party2:

      Lacrima schrieb:

      Ich will mein altes, aktives Leben zurück

      Das war auch meine Triebfeder ... :)

      Lacrima schrieb:

      Und gleichzeitig ist da diese Scham, dass ich überhaupt an diesen Punkt kommen musste. Das dies die einzige letzte Möglichkeit ist wieder ein normales, leichtes Leben zu führen.

      Du brauchst Dich überhaupt nicht zu schämen, liebe Stefanie! Du bist - wie ich vor einem Jahr - an einem Punkt angekommen, an dem der Stoffwechsel praktisch am Nullpunkt angekommen ist. Da könnte man sich halb zu Tode hungern, man würde trotzdem kein Gramm abnehmen. Die verschiedenen Diäten, die wir gemacht haben, haben den Körper quasi in ein Notprogramm versetzt, so nach dem Motto: "Achtung, Hungersnot droht!" Um dem entgegen zu wirken, setzt der Körper zwei Mechanismen in Gang: Einerseits reduziert er den Stoffwechsel, um mehr Fettreserven zu bunkern, andererseits geschieht eine Hormonumstellung, so dass der Magen kein Sättigungsgefühl mehr sendet, damit man grössere Mengen an Nahrung zu sich nimmt. Diese Mechanismen kann man nur durch eine OP aushebeln. Schlank bleibende Menschen haben genetisch bedingt einen Stoffwechsel, der auf Hochtouren läuft.

      Du wirst sehen, Dein Leben wird sich grundlegend ändern, auch Du wirst Dein altes Leben wieder zurückbekommen! :sunny:

      Ich habe einen Vorschlag: Du könntest hier im Forum einen eigenen Thread eröffnen, in dem wir uns ausgiebig unterhalten könnten.

      Äs härzlechs Grüessli u häb äs schöns Wuchenänd,
      Ursula
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)

      Karin hat recht. Auch ich war vor einem Jahr sehr froh, an einem Treffen mit bereits Operierten sprechen zu können. Auch nach der OP sind Treffen zu empfehlen, man kann mit anderen, die im gleichen Boot sitzen, Gedanken und Erfahrungen austauschen.
      Trau Dich! :)
      2012: 173.6 kg
      10.10.2015: Start bei 164.5 kg: 1 Monat ketogene Ernährung
      11.11.2015: Magen-Bypass-OP mit 156.4 kg
      22.11.2015: U150 !!! :)
      12.05.2016: 50 kg abgenommen !!! :)
      12.08.2016: Mein UHU ist gelandet !!! :bounce:
      30.09.2016: 70 kg abgenommen !!! :)
      11.12.2016: U90 !!! :)