Frage an die Umgebauten wie war es zuerst Band raus oder beides miteinander?

      Frage an die Umgebauten wie war es zuerst Band raus oder beides miteinander?

      Hallo zusammen


      Mache mir gedanken wegen umbau und
      Habe da mal eine frage an die Umgbauten
      und zwar wurde Euch das Band und denn Bypass in einer Operation gemacht oder gab es zuerst eine OP fürs Band raus zu nehmen und dann etwas später denn Bypass rein?

      Habe in einem Forum gelesen das jedenfalls in Deutschland es eher so läuft das in einer ersten OP das Band raus kommt und dann etwas später in einer zweiten OP der Bypass gemacht wird. Aus dem Grund das Risiko von Komplikationen weniger sei.

      Jetzt habe ich mich natürlich gefragt ob dies bei uns auch so gehandhabt?

      Es grüsst Euch Jessi
      url]

      seit 14.12.10 stolzes Mami von Matthias
      :hello: Jessi

      also bei mir wurde beides in einer OP gemacht.

      ist mir selber auch irgendwie sympatischer,
      denn 1. op, dann erholen und kaum hat man sicher einigermassen erholt, 2. op und dann wieder voll erholungsreif ist doch auch irgendwie blöd.

      aber kommt wahrscheinlich auf den chirurgen an.

      liebe grüsse

      chrigi
      4.12.06 Magenband mit 140 kg, 20.3.09 Umbau zu Bypass bei 117 kg

      :hello: Jessi,
      ich hatte am 19.Februar 2010 einen Umbau... (Hatte mein Band seid dem jahr 2000 drin, also 10 jahre)

      Wurde beides in einer Op gemacht. Der Eingriff dauert länger und ich war vom 18. Feb bis 25. Feb 2010 im Spital.

      Man ist ca einen Monat danach krank geschrieben, aber der Arzt kann verlängern, je nach befinden.
      glg
      Gisela

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von „Swissi“ ()

      Das ist zwar ein uraltthread - aber ich geb meine Meinung dennoch zu Protokoll!
      Ich hab meinen Operateur auf die Aussagen aus dem deutschen Forum angesprochen, dass es sicherer sei, getrennt zu operieren. Er hat dies nicht akzeptiert und gesagt, dass die jahrelange Erfahrung deutlich dagegen spricht. Wohl aber kann es im EInzelfall und bei deutlichen Vorschädigungen der Speiseröhre zu einer Trennung der beiden Operationsschritte kommen. Wirklich seriös abklären liese sich dies aber nur während der OP. Deshalb wurde mir auch gesagt, dass dies passieren KÖNNTE! Was aber - wie fast immer - nicht der Fall war. Also einfach für spätere Leser, die vor dem gleichen Problem stehen - nicht durch in Foren oft sehr aufgeplusterte Einzelfälle verunsichern lassen, sindern den Arzt/ die Ärzte fragen - die haben in aller Regel den viel gröseren Überblick über das Thema (wenn sie gut sind)
      en gruess,
      Holger
      2011: Schlauchm,agen bei mehr als 160 kg
      21.2.2013: Magenbypass- OP bei ca.130 kg
      3.6. 2013: 30 kg sind weg!! Seit meiner Schlauchi-op sogar 60 kg !!!
      24.1.2016: 30 kg wieder zugenommen seit 2014. Am 16.1. 16 neuer Anlauf! Die ersten 12 Kilo sind geschafft...